Das altbekannte Läuten der Schulklingel, die letzten Federstriche auf dem Klausurblatt und schon ist es geschafft - Du hast dein Abitur gemeistert und die Schulzeit ist nun für immer beendet. Na, wenn das kein Grund zum feiern ist! 

Doch wie auch schon die Abi-Prüfungen erfordert die perfekte Abiparty eine adäquate Vorbereitung bzw. professionelle Organisation, um ein voller Erfolg zu werden. Hier findest du unsere fünf besten Tipps und Hacks, die dir die Planung DEINER Abi-Fete mit Sicherheit erleichtern und den Abend zu einem unvergesslichen werden lassen. 

 

 

Tipp 1: Planung ist alles 

 

Im Gegensatz zur Planung der perfekten Abiparty erscheinen dir die Abi-Prüfungen nun wahrscheinlich beinahe wie ein Kinderspiel. Neben Budget, zeitlichen Rahmen, Vorschriften und Traditionen sind natürlich auch immer die individuellen Wünsche eines jeden Abiturienten gefragt, wenn es um die Abiparty Planung geht. Wichtig hierbei und somit auch schon Tipp Nummer 1 ist folgendes: 

Die Planung ist das A und O bzw. die entscheidende Voraussetzung für den schlussendlichen Erfolg eines Events. Organisation ist ALLES: Achte unbedingt darauf, rechtzeitig mit den Vorbereitungen zu beginnen (idealerweise 4-6 Monate vor der geplanten Abitur-Feier).

 

 

 

Tipp 2: Komitees & Zuständigkeitsbereiche  

 

Nun stellt sich natürlich zudem die Frage, wer für die Planung der Feier verantwortlich ist. Denn sicher gestaltet es sich eher problematisch, ganz nach dem Motto „Viele Köche verderben den Brei“, den gesamten Jahrgang bei der Planung einzubeziehen. 

 

Sicher soll auf jeden Rücksicht genommen werden, dennoch ist es hier sinnvoll, kleinere Komitees zu bilden, die die gesamte Schülerschaft repräsentieren und für klar definierte Zuständigkeitsbereiche verantwortlich gemacht werden. Das Vorbereitungs-Komitee übernimmt all die wichtigen Aufgaben im Bereich der Party-Organisation und genau dabei können wir euch unterstützen. Zögert daher nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen, um die Planung eurer Party in professionelle Hände abzugeben. Erreichen könnt Ihr unsere qualifizierten Veranstaltungsspezialisten 7 Tage die Woche entweder über das Angebotsformular auf unserer Website oder natürlich auch ganz persönlich per E-Mail oder Telefon. 

 

 

Tipp 3: Das Budget 

 

Als nächster Schritt auf dem Weg zur perfekt organisierten Abi-Party sollte nun das Einkalkulieren aller wichtigen Faktoren bzw. des Budgets erfolgen. Denn primär ist das Budget entscheidend für die Realisierung des Traum-Events. Hierbei sind einige Nebenkosten zu beachten, wie die zusätzlichen Kosten für Versicherungen, Werbekosten, Kosten für Location, Entertainment, Deko, Technik, etc. Die Liste potentiell anfallender Kosten ist lang und oftmals ist es schwer, bei all den Einzelausgaben den Überblick zu behalten. An dieser Stelle haben wir zwei wertvolle Tipps für euch: 

 

Zum einen empfiehlt es sich, bei der Planung des gesamten Events auf die professionelle Hilfe einer erfahrenen Event-Agentur zurückzugreifen. Evenses kann dir dabei helfen, für das perfekte Entertainment inklusive idealer Beleuchtung & Technik ebenso wie für das Catering, den passenden Service und die Tanzfläche zu sorgen. Wie wäre es beispielsweise mit einer riesigen LED-Tanzfläche mit tollen Licht- bzw. Showeffekten, einer stylischen Cocktailbar mit professionellen Barkeepern, einer rockigen Coverband die für ordentlich Stimmung sorgt und einer Retro-Fotokabine, die die schönen Momente des Abends auf ganz besondere Art und Weise festhält? All das und noch viel mehr findet ihr in dem weit gefächerten Angebot unserer Website. Egal ob professioneller Fotograf für die obligatorischen Familienfotos, bekannter DJ mit fetzigen Pop-Hits oder sprudelnder Champagner-Turm, all das wären tolle Highlights für deine Abi-Party und können ganz leicht organisiert werden. Buche noch heute einen bekannten Sänger, einen außergewöhnlichen Show-Act und ein umfangreiches Catering bei Evenses und gemeinsam machen wir deinen Abend zu einem wahren Erfolg! 

 

Des weiteren ist es eine gute Variante, sich neben der fachlichen auch finanzielle Unterstützung bei der Planung bzw. finalen Organisation des geplanten Abiballs zu suchen. Sucht euch Sponsoren oder veranstaltet zum Beispiel im Vorfeld eine eigene kleine Party für die unteren Jahrgänge oder Schüler anderer Schulen und die dabei eingenommenen Eintrittspreise werden euren finanziellen Rahmen deutlich stärken. 

 

 

Tipp 4: Die Checkliste 

 

Wenn quasi die „Grundbedingungen“ geklärt sind, solltet ihr euch bereits frühzeitig um die genaueren Details der Veranstaltung kümmern. Seht das ganze wie eine Art Checkliste, anhand derer ihr stets kontrollieren könnt, ob ihr auch wirklich an alles gedacht habt:

 

Veranstaltungsort: Zum einen wäre da natürlich die Location. Diese stellt den Rahmen des gesamten Events und sorgt für eine stilvolle Atmosphäre. Ob euer Abiball nun in der Schule stattfinden soll oder ob ihr die Möglichkeit habt, einen ganzen Saal zu mieten ist natürlich jedem selbst überlassen, wichtig ist nur, auch hierbei frühzeitig die genaue Location festzulegen bzw. zu mieten. 

 

Termin: Das Mieten einer Eventlocation setzt natürlich in erster Linie einen verbindlicher Veranstaltungstermin voraus. Dieser sollte rechtzeitig offiziell festgelegt werden, zum einen, um sicherzustellen dass auch alle eingeladenen Gäste an diesem Datum Zeit haben, zum anderen aber auch, um spätere Engpässe bei der Zeitplanung von vorne herein zu vermeiden. 

 

Einladungen: Der Termin ist gesetzt, die Location gebucht, fehlen nur noch… die Gäste. Neben den Abiturienten und ihren Familienmitgliedern sollen eventuell auch noch andere Leute zu der Party geladen werden. Ob Lehrer, jüngere Schüler oder Freunde, jeder freut sich über eine persönliche Einladung zu einem so besonderen Anlass wie dem Schulabschluss. Die Einladungen könnt ihr entweder ganz traditionell als Einladungskarten per Post verschicken (eine schöne Erinnerung für später!) oder entsprechend der modernen Generation via Social Media Freunde und Bekannte zur Party einladen. 

 

 

Tipp 5: Was Evenses nun für euch tun kann 

 

Der letzte Punkt dieses Blogbeitrags befasst sich mit der wohl wichtigsten Komponente einer gelungenen Abifeier: Das Entertainment. 

Zum Entertainment zählt aber nicht nur das Buchen von toller Musik bzw. erstklassiger Unterhaltung in Form von Show-Acts, sondern auch das Essen und die Getränke. Denn was wäre schon ein Partyabend ohne gutes Essen und die richtigen Drinks? 

 

Für die richtige Musik oder Unterhaltung ist mit Evenses Entertainment in jedem Fall gesorgt. Wir haben ein sehr umfangreiches Angebot verschiedenster musikalischer Sänger*innen, Bands, Duos oder Partybands, von Pop über Jazz bis hin zu Rock ist alles vertreten! Darüber hinaus bieten wir viele Artists für tolle Bühnenperformances an, sei es nun eine glamouröse Tanzshow, ein Comedy-Sketch oder eine Feuershow, jede Wunschvorstellung kann erfüllt werden. Und das beste dabei ist: In unserem Angebot, welches ihr jederzeit kostenlos und unverbindlich über unsere Website, telefonisch oder per E-Mail anfordern könnt, ist alles enthalten, was eine perfekte Show voraussetzt. Licht, Technik, Equipment,… lasst all das mal unsere Sorgen sein und genießt einfach den Auftritt! 

 

Auch das Catering bzw. der Party-Service wird selbstverständlich von uns gestellt. Bei Evenses könnt ihr wählen zwischen einem sprudelnden Champagnerturm, einer Cocktailbar und sogar einem hippen Smoothie-Stand. Darüber hinaus liefern euch moderne Food-Trucks coole und abwechslungsreiche Menüs sowie Snacks, die von unseren auffälligen Candy-Girls den Gästen serviert und so noch für den Extra-Unterhaltungsfaktor sorgen. 

 

Ihr seht, mit der Unterstützung von Evenses ist der Erfolg eurer Party von vorne herein sichergestellt. Gleichzeitig vermeidet ihr von vorne herein aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Unterhaltungs-Branche unnötige Komplikationen, Engpässe oder unangenehme Preisüberraschungen. Kontaktiert uns gerne jederzeit persönlich oder über das Formular auf unserer Website und dann kann endlich gefeiert werden!